Unsere zentrale Aufgabe

Die gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen mögen ändern, aber die zentrale Aufgabe der SRV-Mitglieder bleibt. Es gilt, sowohl bei grossen als auch bei schwachen Ernten den nötigen Ausgleich zu schaffen und eine sichere Abnahme von Überschüssen sowie die Belieferung mit dem nachgefragten Raufutter zu garantieren. Gerade im Jahr 2018 – mit seinem rekordmässig trockenen Sommer – zeigte sich wie wichtig der Raufutterhandel ist. Die Rahmenbedingungen für einen funktionierenden Handel müssen auch in Zukunft gesichert werden. Hierzu arbeitet der SRV mit dem Bundesamt für Landwirtschaft, den Behörden, dem Bauernverband und den landwirtschaftlichen Organisationen zusammen. Aufgabe des SRV ist es, den Markt stetig und kritisch zu beobachten und bei Unstimmigkeiten zu intervenieren. Für eine objektive Erstellung der Marktberichte müssen Produzenten und Verbraucher einbezogen werden. Am Markt liegt die Herausforderung für Mitglieder des SRV darin, sich in Qualität und mit Dienstleistungen abzuheben. Mit seinem Engagement unterstützt der Verband seine Mitglieder, in diesem Bestreben erfolgreich zu sein.

Fazit: Der SRV stellt sich laufend den Entwicklungen im Markt und dient im Fortbestehen als Ausgleichs-Schaffer !